Individuelle Finanz- und Vermögensplanung

Ob zur Altersvorsorge, zum Erfüllen kurzfristiger Wünsche, zum langfristigen Vermögensaufbau oder um das Kapital auf lange Sicht arbeiten zu lassen: Vermögensanlage braucht ein Ziel. Sonst werden Fortschritte vielleicht nicht wahrgenommen oder nicht kontrolliert, und Unsicherheiten können Sie unter Umständen sogar von Ihrem Weg abbringen.

Wer die Geldanlage nicht plant, macht es leicht wie die meisten Kapitalanleger in Deutschland: kurzfristig sparen und langfristig verschulden. Die Historie zeigt, dass es anderherum erfolgreicher wäre. Um dabei jedoch klassiche Fehler zu vermeiden, bedarf es eines Plans.

Die meisten Anlageziele lassen sich in eine der folgenden Kategorien einordnen:

  • Geld schützen
  • Geld vermehren
  • Geld arbeiten lassen, um regelmäßiges Einkommen zu erzielen

Für eine langfristig erfolgreiche Geldanlage werden auch Anlageklassen benötigt, die schwanken.

Langfristrenditen verschiedener Assetklassen

Ebenso wichtig wie Ihre Ziele sind Ihre Einstellung zum Risiko und Ihr Anlagehorizont. Sie sollten sich fragen, mit wie viel Unsicherheit Sie bei Ihrer Investition noch ruhig schlafen können. Und Sie sollten bei der Planung einen individuellen Zeitrahmen abstecken, wann Sie wieder auf Ihre Anlage zugreifen möchten.

Seien Sie dabei durchaus pessimistisch und planen Sie Unvorhergesehenes ein. Eine angemessene Liquiditätsreserve für die Unwägbarkeiten des Lebens ist ein wesentlicher Baustein einer erfolgreichen Geldanlage.

Bei der Planung gilt es, zwischen Ihrem Zeithorizont und Ihrer Risikoeinstellung abzuwägen und beide an Ihren Zielen zu messen.

Fazit:

Klare Ziele zu setzen ist daher der erste Schritt, um einen realistischen  und wirkungsvollen Vermögensplan aufzustellen. Wir begleiten Sie dabei!