Mischpult

Je unvorhersehbarer die Wertentwicklung einer Anlage, desto größer ist das Risiko, dass ein Anlageziel vielleicht verfehlt wird. Doch es gibt eine Möglichkeit, dieser Gefahr zu begegnen: verteilen Sie das Risiko auf viele verschiedene Anlageformen. Experten bezeichnen das als „Diversifikation“.

Ein Blick auf die vergangenen Jahre zeigt, wie wichtig die Risikostreuung in der Vermögensanlage sein kann – oder wie gefährlich es ist, sich nur auf eine Anlageform zu verlassen.

Historische Renditen

Eine Anlage in europäische Immobilien beispielsweise brachte in den ersten drei Jahren überdurchschnittliche Ergebnisse, doch dann kamen zwei Jahre in denen andere Anlageklassen deutlich besser abschnitten. Planen Sie daher Ihre Vermögensanlage mit mehreren Anlageformen: so haben Sie die Möglichkeit, eine schlechte Entwicklung bei einem Anlagetyp durch die guten oder überdurchschnittlichen Ergebnisse anderer Anlageformen auszugleichen.

Es gilt darüber hinaus, das Anlagerisiko auch innerhalb der Anlageklassen zu streuen.

Genau auf diesem Gedanken beruhen Investmentfonds, die das Geld vieler einzelner Anleger vereinen und investieren: dadurch legen die Anleger nicht alle Eier in einen Korb, sondern verteilen das verwaltete Vermögen auf viele verschiedene Anlagen.

Grundsätzlich gilt:

  1. Je länger der Anlagehorizont, desto dynamischer kann Ihr Portfolio gestaltet werden. Die Vermögensaufteilung entscheidet zu min. 80% über den Erfolg Ihrer Geldanlagen.  Die restlichen 10 – 20% werden durch die richtige Titelauswahl beigesteuert.
  2. Es gibt keine richtige oder falsche, sondern nur eine passende oder unpassende Vermögensaufteilung! Ihre Vorstellungen zur Kapitalanlage sind der wesentliche Schlüssel zum Erfolg einer guten Geldanlage.
  3. Definieren Sie daher Ihre Ziele bei der Geldanlage nach Zeitraum und finanziellem Bedarf. So können Sie Ihr Vermögen und Ihre Sparrate den unterschiedlichen Vorgaben zuordnen.

Weitere Angebote

Pinker Regenschirm in einer verregneten Stadt
Für die meisten Menschen ist das regelmäßige Arbeitseinkommen Grundlage ihrer Existenz. Aber was passiert, wenn der Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann? Gesetzliche Rentenversicherung Allen nach 1960 geborenen Gesetzlich Versicherten bietet die Deutsche Rentenversicherung nur noch eine Grundsicherung. Die zweistufige Erwerbsminderungsrente wird erst […]
Feuerlöscher vor einer roten Wand
Das Versprechen vom risikolosen Bauen wird oft gegeben, aber nur selten gehalten. Bereits während der Bauphase können extreme Unwetter, Überschwemmungen, Vandalismus oder ganz einfach Ungeschicklichkeit empfindliche Schäden an Ihrem Rohbau verursachen. Nicht nur der Zeitplan gerät in Verzug, sondern es entstehen auch erhebliche Mehrkosten. Davor können […]
Mann wagt sich auf einen vorspringenden Felsen
Ein Missgeschick kann auch bei der gewissenhaften Berufsausübung passieren. Die Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung sichert nicht nur etwaige Kundenschäden ab, sie prüft auch, ob der Schadensersatzanspruch überhaupt gerechtfertigt ist. Das Bürgerliche Gesetzbuch formuliert es unmissverständlich:„Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das […]
Erfolgreiche Beteiligungen sind ein geeignetes Mittel, Vermögen aufzubauen und zu sichern. Doch wie findet man in diesem unübersichtlichen Marktsegment die erfolgreichen Angebote? Wir können nicht versprechen, dass wir die zukünftigen Ergebnisse einer Beteiligung kennen. Wir sind jedoch in der Lage, die Chancen und Risiken einer Beteiligung […]
Schlüsselbund für ein Eigenheim
Für ausgewählte Kunden kaufen oder verkaufen wir Immobilien. Dabei sichern wir durch unsere diskrete Vorgehensweise einen reibungslosen Eigentümerwechsel. Als Verkäufer profitieren Sie von unserem hochwertigen Netzwerk an Interessenten. Ihr Vorteil ist, dass wir durch unser Knowhow im Bereich Immobilienfinanzierung den Verkaufsprozess auf die Anforderung potentieller Käufer […]
Kompass auf einer Hand
Ob zur Altersvorsorge, zum Erfüllen kurzfristiger Wünsche, zum langfristigen Vermögensaufbau oder um das Kapital auf lange Sicht arbeiten zu lassen: Vermögensanlage braucht ein Ziel. Sonst werden Fortschritte vielleicht nicht wahrgenommen oder nicht kontrolliert, und Unsicherheiten können Sie unter Umständen sogar von Ihrem Weg abbringen. Wer die […]